Quinton Records

Releases

Traumzeit

Traumzeit COVER

  • Release: 01 Nov, 2019
  • Catalog No: Q-1904-2

In der Kultur der australischen Aborigines
steht die Traumzeit für einen Zustand jenseits von Raum und Zeit, der unablässig Gegenwart kreiert.
Diese Gegenwart speist ihrerseits die Traumzeit mit neuen Vorgängen, die diese wiederum verändert. Dies als Titel für unser Album zu wählen, erschien mir passend, weil ich finde, dass auch die Musik ein Zustand ist, in dem Raum und Zeit eine sehr untergeordnete Rolle spielen. In der Improvisation steht der einzelne Musiker in einer ständigen Wechselbeziehung mit den anderen Musikern, was eine weitere Analogie zur Traumzeit, darstellt. Auch steckt das Wort Traum in Traumzeit und die Grenzen zwischen Traum und Wirklichkeit liegen für mich in der Musik sehr nah beieinander.

Die Musik des Kirchmair Quartetts ist geprägt von der ganz persönlichen Handschrift der beiden Hauptkomponisten der Band: Rupert Kirchmair und Florian Bramböck.

Florian Bramböck wurde als Komponist zeitgenössischer Musik sowie für seine Kompositionen im Bereich des Jazz mehrfach ausgezeichnet. Auch durch sein Wirken in verschiedenen Formationen wie etwa dem „Vienna Art Orchestra“ oder „Saxofour“ ist er als virtuoser und überaus kreativer Saxofonist bis weit hinaus über die Grenzen Österreichs bekannt.

Rupert Kirchmair hat sich durch seine Zusammenarbeit mit Künstlern wie Riccardo Moreno („ Riccardo Moreno Band“) oder Loomis Green („Jan Delay“) einen nicht minder individuellen Zugang zum Jazz erarbeitet.
Komplettiert wird die Besetzung durch eine der begehrtesten Rhythmusgruppen Westösterreichs: Florian Baumgartner (Flo ́s Jazz Casino) an den Drums und Johannes Sigl am Bass.

Line Up:
Rupert Kirchmair Klavier/Keyboards
Florian Bramböck Saxofon
Florian Braumgartner Schlagzeug
Johannes Sigl: Bass
feat. Bernd Haas: Gitarre

 

TRACKS
1 Endzeit [07:15] 2 Fun To See Blue [03:50] 3 How Deep Is The Ocean [05:58] 4 Freehand [06:28] 5 Über Alles [06:11] 6 Time [06:10] 7 Round Dance [05:06] 8 Kirchmair Quartett [02:36] 9 So! [01:03] 10 Adagietto [06:07] TOTAL TIME [50:44]